abends2

Unser Beratungslehrer

Wir alle tragen die Fähigkeiten in uns, die wir brauchen, um unser Leben zu bewältigen. Beratung hilft, diese Fähigkeiten zu entdecken.

Unser Beratungslehrer

Frank Pawla

betreut alle Mitglieder des GM bei Problemen. Seine Sprechzeiten sind vor dem Raum 0.035 (Erdgeschoss) ausgehängt, ein Treffen nach vorheriger Absprache ist auch zu anderen Zeiten möglich. Die Telefonnummer des Beratungslehrers lautet 05130-581-135. Er ist auch per E-Mail zu erreichen unter beratung-gm<AT>web.de.

Schülerinnen und Schüler können sich für Termine vom Unterricht freistellen lassen (einfach dem jeweiligen Fachlehrer Bescheid sagen!).

Der Beratungslehrer bietet Informationen, Unterstützung und Gespräche bei folgenden Themenbereichen:

  • Einzelfallhilfe für Schüler, Eltern, Lehrer
  • Konfliktmoderation bei schwierigen Gesprächsanlässen
  • Schulklassen-bezogene Beratung (z.B. zum Klassenklima)
  • Schülerinnen stärken (z.B. durch Wen/Do, Selbstverteidigung für Mädchen)
  • Systematische Unterrichtsbeobachtung
  • Schulinterne Lehrerfortbildung und -information
  • Kontakte zu anderen Beratungsstellen
  • Analyse von Schulleistungen
  • Supervision

Es erwarten Sie und euch

  • keine guten Ratschläge
  • keine Rezepte
  • keine fertigen Lösungen
  • keine Zaubersprüche oder Magie

sondern eine gemeinsame Suche nach Lösungen. Die Beratung ist

freiwillig - kostenlos - vertraulich!

PAW

Beratungslehrer am GM: Frank Pawla

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant