header Auge

Berufsorientierung 10. Klassen am GM

Berufsorientierung am Gymnasium Mellendorf (2016)

Berufswahl – wie geht das? Das war beim Besuch des Berufsorientierungszentrums in Hannover die zentrale Frage. Von der Selbsterkundung, dem Bewusstwerden der eigenen Stärken und Interessen bis hin zur Realisierung einer konkreten Berufsentscheidung erhielten die Schüler der 10C viele Informationen von dem Berufsberater Herrn Klemke. „Der Besuch des BIZ in Jahrgang 10 ist eine sinnvolle Ergänzung zu unseren anderen Angeboten wie dem Joblabor in Jg. 9,“ sagte Wilhelm Heim, der Koordinator für die Berufsorientierung am GM. „Wir achten darauf, dass die Recherche zu unterschiedlichen Berufsfeldern noch vor dem Praktikum stattfindet, da sich einige Schüler noch unsicher sind, in welchem Bereich das Praktikum stattfinden soll.“ Im BIZ gab es auch die Möglichkeit, Tests zur Studienwahl zu machen, um sich dann anschließend über die zugeordneten Studienmöglichkeiten zu erkundigen (www.was-studiere-ich.de).

HEM

Ausbildungsoffensive der IHK in Mellendorf (2016)

Was tun nach der 10 Klasse? Was tun nach dem Abitur?
Diese Frage beantworteten am Donnerstag die sogenannten Ausbildungsbotschafter der Industrie- und Handelskammer (http://www.ihrgewinnt.de/themen/ausbildungsbotschafter-allgemein/). Im Politikunterricht bei Herrn Heim (in Jahrgang 12) stellten vier junge Nachwuchskräfte unter der Begleitung von Judith Burr von der IHK sowohl ihre Unternehmen als auch ihren Ausbildungswerdegang vor.
Linda Marschewski berichtete von ihrer Ausbildung bei der Postbank und von der Tätigkeitsbreite als Bankkauffrau, die sich nicht nur auf das Geschäft in einer Bankfiliale beziehen. Alina Weißmann stellte das Unternehmen Naturkosmetik Levera aus Wennigsen vor. Sie erzählte, dass sie nach der Bewerbung innerhalb von 4 Wochen einen Ausbildungsvertrag und überrascht war, dass sie in der Ausbildung zur Industriekauffrau auch Bereiche kennengelernt hat, die sie sich nicht vorstellen konnte (Forschung und Entwicklung).
Daneben waren noch Tim Grube und Franziska Deutschkämer von der VGH da. Beide machen ein duales Studium im Bereich der Wirtschaftsinformatik. Sie schwärmten von der Praxisnähe des Studiums und der guten Organisation des Studiums. Außerdem seien die Übernahmechancen der Studenten im Unternehmen sehr gut.
In einer anschließenden Gesprächsrunde konnten die Schüler in Kleingruppen fragen an die einzelnen Studenten und Auszubildenden stellen. Sollten weitere Fragen entstehen, dann stellt Herr Heim den Kontakt zur IHK und den Auszubildenden her.
Informationen aber auch hier:

https://karriere-blog.vgh.de

http://www.lavera.de/ueber-lavera/karriere/

https://www.postbank.de/postbank/ka_karriere.html?trackingid=ql-pe_karriere

HEM

Berufsorientierung 2014

Seit dem Schuljahr 2013/2014 fahren alle 10. Klassen im Rahmen der Berufs- und Schullaufbahnberatung in das im letzten Jahr neu gestaltete Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur nach Hannover. „Die Politik- oder Klassenlehrer begleiten die Schüler und haben damit auch einen anderen Einblick in die Zukunftsvorstellungen der Schüler“, so Wilhelm Heim der Koordinator für Maßnahmen der Berufsorientierung am GM. Auch wenn die Arbeitsagentur Kosten sparen muss und die Klassen nicht mehr vier Stunden sondern nur noch 90 Minuten im BIZ sind, können die Schüler sich dort grundlegend orientieren, lernen ihren Berufsberater Herrn Klemke kennen, so dass sie durch den BIZ-Besuch wichtige Ideen und Orientierungsvorstellungen bei der Berufs- und Studienwahl erhalten.

So kann man im BIZ auch immer die aktuellen Termine der BIZ-Veranstaltungen erfahren:

  • 29.10. + 05.11. Studierfähigkeitstest zu unterschiedlichen Studienfächern durch Psychologen der Arbeitsagentur
  • 11.11.14 Planlos - Jetzt nicht mehr: Berufs- und Studienwahl für Einsteiger
  • 18.11.14 Studieren ohne Abitur - geht das?
  • 02.12.14 Elternabend Sek. I: Vertreter aller Schulen stehen bereit, um über weiterführende Schulen zu informieren

HEM

Aktuelles

Sportkurs zu Gast im Mellendorfer Fitnessstudio

Der Sportkurs, der sich aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 11 und 12 zusammensetzt, beschäftigt sich mit dem modernen und gesundheitsorientierten Fitnesstraining. Um eine weitere Facette dieser aktuellen Trends praktisch erproben zu können, tauschte der Sportkurs für drei Wochen die gewohnte Wedemark-Sporthalle gegen das Fitnessstudio „EASYFITNESS“ aus.

Weiterlesen …

Die neuen Schülersprecher

Es gibt neue Schülersprecher und Schülersprecherinnen. Wir, Collin Bennett, Niklas Hanke, Leonie Gelhaar und Sophia Töpperwien, freuen uns sehr, dass wir als Schülersprecher ernannt wurden. Unsere Vorgänger haben gute Arbeit geleistet und das wollen wir natürlich übernehmen! Wir sind sehr gespannt auf die Zeit und hoffen, dass wir eure Wünsche erfüllen können. Außerdem wollen wir viele Veranstaltungen und Aktionen planen. Dabei können wir immer Hilfe gebrauchen und freuen uns, wenn viele Schüler und Schülerinnen zur SV kommen. Die Sitzungen der SV sind jeden Mittwoch nach der 6. Stunde in unserem SV-Raum (2.030). Ihr seid alle herzlich willkommen!

Weiterlesen …

Seminarfahrt nach Krakau

Die 12. Klassen fahren mit dem Seminarfach auf Kursfahrt. Das Seminarfach Geschichte war in diesem Jahr im polnischen Krakau.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant