header Auge

Das Fach Kunst präsentiert sich

Im Fach Kunst haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich kreativ, individuell und vielfältig auszudrücken und zu entfalten.

In den Jahrgängen 5 bis 9 arbeiten wir schwerpunktmäßig praktisch, sodass die Ausdrucksmöglichkeiten, welche die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung haben, kontinuierlich wachsen. Bildbesprechungen sind aber auch hier bereits Teil des Unterrichts. In Jahrgang 10 bereiten wir die Schülerinnen und Schüler auf die Arbeit in der Oberstufe vor. Hier bekommt also die theoretische Auseinandersetzung mit Kunstwerken ein größeres Gewicht.

Die Schülerinnen und Schüler können in der 7. Klasse das Profil KunstPlus wählen und bekommen damit die Möglichkeit, projektartig an größeren künstlerischen Vorhaben zu arbeiten. In der Oberstufe ist die Möglichkeit gegeben, Kunstkurse auf erhöhtem Niveau zu wählen.

Eigenständige Problemlösungen und kritische Reflexion, Kreativität,  Durchhaltevermögen, aber auch Zusammenarbeit und gegenseitige Toleranz sind wesentliche Elemente in der Arbeit im Kunstunterricht. Vor allem aber ist es uns wichtig, die Freude am Gestalten und am künstlerischen Ausdruck zu wecken, zu erhalten und zu fördern.

BEI

Aktuelles

Winterkonzert am GM

Die beiden großen Musikensembles des GM, der Chor und das Orchester, laden wieder zu ihren traditionellen Konzerten ein. Dieses Jahr finden sie bereits am 25.und 26. Januar statt, jeweils um 19 Uhr im Forum des Schulzentrums. Unter dem Motto „Here comes the sun“ präsentieren die fast 80 Schülerinnen und Schüler nach einer intensiven Musikarbeitswoche in Goslar ihre vielfältigen Programmpunkte unter der Leitung von Christoph Badde und Axel Matzantke. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weiterlesen …

Die 6. Klassen und die 5A und 5C waren im Theater

An einem winterlichen Morgen im Januar machten sich sowohl die beiden fünften Klassen (5a, 5c) sowie der gesamte 6. Jahrgang des Gymnasiums Mellendorf auf den Weg nach Hannover, um die "Wunschpunkte" des Sams live und in Farbe zu sehen.

Weiterlesen …

Gehen, ging, gegangen…

Wie für alle anderen niedersächsischen Abiturientinnen und Abiturienten in diesem Jahr auch stand ebenfalls für den Deutsch-Leistungskurs von Frau Jaap die Beschäftigung mit dem Roman „Gehen. Ging. Gegangen“ der Autorin Jenny Erpenbeck auf dem Lehrplan. Um auch mit Geflüchteten aus der Wedemark in näheren Kontakt zu kommen, entstand daher der Wunsch der Schüler/innen, eine Einladung zu einem Besuch im Unterricht auszusprechen.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant