logo gemeinde durch die staebe

Das geht in die Tausende...

Selbst der Vorstand staunte nicht schlecht. Bei der Jahreshauptversammlung des  „Fördervereins im Schulzentrum – Wedemark e.V.“ besser bekannt als die „ Frühstücksmütter“, gab Kassenwartin Ilona Eichel einige Zahlen der 2013 verkauften Leckereien bekannt: 111.595 Brötchen, 21.425 Laugenstangen, 15.415 Schokocroissants,.....

tl_files/Dokumente/Ueber uns/Fruehstuecksmuetter/100_4170a.jpgEigentlich könnten es noch viel mehr sein, weil der Bedarf groß ist. Die Kalkulation, wieviel an welchem Tag von welchen Brötchen usw. benötigt wird, ist eine tägliche Herausforderung für die  im Campus Hauptverantwortlichen, Gaby Willner, Angela Overheu, Petra Kremer und Christina Bölter. Ohne unsere fleißigen Mütter, Omas und Väter wäre es aber undenkbar, diese Mengen, auch an Obstspießen, Getränken, Broten, gedrehten Äpfeln usw. an die Kinder zu so günstigen Preisen abzugeben.

tl_files/Dokumente/Ueber uns/Fruehstuecksmuetter/100_4172a.jpgVIELEN DANK an alle fleißigen Helferinnen und Helfer.

Bald heißen wir wieder neue Kinder vor unserem Tresen willkommen.

Und wir freuen uns sehr darauf, neue Mütter und Väter hinter unserem Tresen kennenzulernen, um gemeinsam  in netter Runde kleine Köstlichkeiten für die Schüler anbieten zu können.

 Meike Conseil

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant