head neu 1

allgemeine schulische Informationen zum Fach Englisch

Die Fachgruppe Englisch am Gymnasium Mellendorf besteht aus insgesamt 21 Kolleginnen und Kollegen, damit ist sie eine der größten Fachgruppen des Gymnasiums.

Das Fach Englisch leistet in einer globalisierten Welt einen maßgeblichen Beitrag zur „Verständigung der Völker“, und zwar im doppelten Sinne. Natürlich wird den Schülern an unserer Schule das sprachliche Rüstzeug mitgegeben, um auf Englisch gemäß der europäischen Referenzrahmen kommunizieren zu können, zum anderen wird großes Augenmerk auf interkulturelle Kompetenz gelegt, die es den Schülern ermöglicht, durch einen genauen Blick auf die englischsprachige Zielkultur einen Perspektivwechsel vorzunehmen, Verständnis für das Fremde zu entwickeln und die eigene Position in einem neuen Licht zu sehen.

Diese Kompetenzen, sowohl sprachlich als auch interkulturell, sind eine Grundlage für die Teilhabe der Menschen am immer internationaler geprägten Leben, am Arbeitsmarkt und vor allem an den Universitäten, in denen Vorlesungen und Seminare durch den internationalen Austausch vermehrt in englischer Sprache durchgeführt werden. Die einschlägige Fachliteratur vieler Studiengänge ist zudem weitgehend auf Englisch und Auslandsaufenthalte während des Studiums werden von Universität und zukünftigen Arbeitgebern erwartet und gefordert.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden setzt die Fachgruppe Englisch einen kompetenzorientierten Englischunterricht um, der die Fertigkeiten Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben in den Vordergrund stellt, ohne dabei Grammatik- und Wortschatzarbeit, die als Grundvoraussetzung dieser Kompetenzen angesehen werden müssen, zu vernachlässigen. Um gewisse Defizite aufzufangen und den Unterricht zu vertiefen, bietet das Gymnasium derzeit in den Jahrgangsstufen 5 und 6 Förderunterricht Englisch an.

Der Unterricht in der Oberstufe beschäftigte sich gemäß der Vorgaben des Zentralabiturs für Niedersachsen im ersten Halbjahr mit dem Thema Ireland - Changes and Challenges und setzte sich mit irischer Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts und ihrer Einbettung in den sozialen, kulturellen und geschichtlichen Kontext der grünen Insel auseinander. Im zweiten Halbjahr wird das Thema The Media behandelt, wodurch die SchülerInnen in die Lage versetzt werden sollen, die Wirkungsweise verschiedener Alltagsmedien (Printmedien, TV, Radio, Internet) zu verstehen und ihre Bedeutung für den Einzelnen und die Gesellschaft kritisch zu beurteilen.

Wir wünschen allen Schülern des Gymnasiums Mellendorf viel Spaß und Freude beim Englischlernen!

SAS/MEI

Zurück

Aktuelles

Gobal denken, lokal handeln

Das Thema Nachhaltigkeit ist zur Zeit in aller Munde. Doch was heißt das und wann ist etwas überhaupt nachhaltig? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11B nachgegangen und einige der Ergebnisse befinden sich hier in digitaler Form als Video- oder Audiobeitrag.

Weiterlesen …

Was blüht denn da?

Wer sich gefragt hat, was denn da auf unserem Schulgelände zwischen dem Rathaus und dem Schulhof durch Absperrband geschützt wird, der wird in den nächsten Tagen sicher schlauer sein.

Weiterlesen …

Katholische Flüchtlinge in der Wedemark im und nach dem Zweiten Weltkrieg: eine Erfolgsgeschichte?

Die Geschichts-AG des GM erforschte im vergangenen Halbjahr das Phänomen der Flucht und Vertreibung katholischer Christen aus den ehemaligen Ostgebieten in die Wedemark im Kontext des 2. Weltkrieges. Lies weiter, wenn du wissen willst, warum das Thema Flucht und Vertreibung besonders interessant für uns Mellendorfer Schüler ist.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant