dach  gemeinde durch die staebe

Diercke-Wissen 2018

Am 17. Januar fand die erste Runde des Diercke-Wettbewerbes statt, an dem Schüler aus fast alle siebten, achten, neunten und zehnten Klassen teilgenommen haben. Hierbei wurde Aufgaben aus Deutschland, Europa, der Welt und der allgemeine Geographie gestellt. Außerdem  mussten Orte und Regionen in eine Karte eingezeichnet werden. Zwei Beispiele: Notiere den Namen des Gebirges, das durch Italien verläuft. Zeichne in die Karte die Stadt Bremen und den Fluss Weser ein.

In der zweiten Runde am 19.2., an dem die Klassensieger der ersten Runde teilgenommen haben, wurden aus den gleichen Kategorien schon etwas schwierigere Fragen gestellt: z.B. wurde nach der Inselgruppe gefragt, die zu Norwegen gehört, die fast an der nordöstlichen Grenze des Nordatlantik liegt.

Hier wurden die drei besten Schüler des Gymnasiums Mellendorf ermittelt:
1. Platz: Jennifer Kramer Jg. 10
2. Platz: Nicolas Schöning Jg. 8
3. Platz: Kati Dollas Jg. 10
Herzlichen Glückwunsch den drei Schulsiegern!

Für Jennifer Kramer geht es nun noch weiter. Sie wird im März am Landesentscheid von Niedersachsen teilnehmen. Sollte Jennifer sich auch hier behaupten, wird sie Landessiegerin. Alle Landessieger werden zum großen Finale von Diercke WISSEN im Juni nach Braunschweig eingeladen.
Wir freuen uns über das Interesse der Schüler am Geographie-Wettbewerb und drücken Jennifer weiterhin die Daumen!

BRE

Der Diercke-Wissenswettbewerb 2014

tl_files/Dokumente/Upload-Archiv/Faecher/Erdkunde/Diercke Wissen/logo.jpgAuswertung Schulsieger

Maximalpunktzahl

29

Platz

Name

Pkt.

1

Annika Hein (10D)

19

2

Niklas Pieweck (10E)

18

3

Paul Höring (7C)

17

Klassensieger:

Moritz Blume, Hanna Uphaus, Henrik Kranich, Jerome Müller, Tim Hoffstiepe, Linus Schulte, Felix Backhaus, Kilina Heine, Lea Uphaus, Lenn v. Hörsten, Ruben Sacht, Cedric Cabanis, Luise Eichstaedt, Jochen Nienhoff

Herzlichen Glückwunsch!

tl_files/Dokumente/Upload-Archiv/Faecher/Erdkunde/Diercke Wissen/P1160888.JPGAnnika Hein ist Diercke Wissen Schulsiegerin!

Im Rahmen des Geografie-Wettbewerbs Diercke Wissen 2014 setzte sich die 10.-Klässlerin gegen 16 weitere Klassensieger der Jahrgangsstufen 7 bis 10 durch.

Den zweiten Platz erreichte Niklas Pieweck. Ebenfalls auf dem Treppchen steht Paul Höring.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu ihren Ergebnissen in diesem kniffligen Wettbewerb!

Für Annika geht es nun in der nächsten Runde um den Landessieg und vielleicht ist sie dann am 23.05.2014 dabei, wenn es im Finale um den Titel geht. Wir drücken dir die Daumen!

FS

Zurück

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant