header linsenreflex

Exkursionen und mehr

Bibliotheksbesuch der Klasse 7C (2017)

Lest nicht wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.

Gustave Flaubert

…. daher besuchten wir im Rahmen des Deutschunterrichts am Freitag, den 15. Dezember 2017 mit der gesamten Klasse 7C kurz vor den Weihnachtsferien die Bibliothek in der Ausleihstelle des Campus W.
Die Leiterin der Bibliothek, Frau Popan, begrüßte uns und stellte zunächst den Aufbau der Bibliothek vor. Anschließend wurden alle dabei beraten, wie und wo man Bücher findet, bevor jeder die Zeit zum Stöbern und Lesen nutzen konnte. Der ein oder andere Wunsch für die Weihnachtswunschliste hat sich so ergeben und außerdem konnte sich mit Lesefutter für die Weihnachtsferien „eingedeckt“ werden. Hoffentlich zieht die Bibliothek dann – wie geplant – in den Osterferien um, sodass die Wege auf dem Campus kürzer werden und die Bibliothek allen wieder als ansprechender Aufenthalts- und Lernort zur Verfügung steht.

Franziska Jaap

Auf den Spuren von“ Nathan“ in Göttingen… Dezember 2017

Am Dienstag, den 5. Dezember 2017 machten sich alle Deutschkurse des Jahrgangs 11 mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf den Weg nach Göttingen. Hier wird am Jungen Theater Göttingen das abiturrelevante dramatische Gedicht „Nathan der Weise“ in der Inszenierung von Tobias Sosinka aufgeführt. In der etwas mehr als 2 ½ Stunden dauernden Aufführung konnten alle ihr Wissen über die Epoche der Aufklärung und die Bedeutung von Toleranz und Menschlichkeit noch einmal „auffrischen“ und erleben, dass das im Deutschunterricht gelesene Werk erst auf der Theaterbühne seine ganze Wirkung entfalten kann.

Im Anschluss daran stand die Erkundung Göttingens und seines Weihnachtsmarktes an, bevor es zum Ende eines eindrucksvollen Tages wieder für alle mit dem Metronom gen Heimat ging.

JA

Zurück

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant