Wand2

Das Fach Geschichte

Proteste der Menschen in Tunesien, Ägypten, Libyen, Syrien gegen ihre Herrscher– das ist die Gegenwart des Jahres 2011. Diese Vorgänge aber können ohne die Kenntnis der Vergangenheit nicht verstanden und eingeordnet werden. Allein schon die Frage, ob es sich um Revolutionen handelt oder nicht, ist nur im Vergleich mit anderen Revolutionen und mit der Messung an bestimmten Kriterien der Geschichtswissenschaft zu entscheiden.

Und dies ist eine der Aufgaben des Geschichtsunterrichts: das Herstellen von aktuellen Bezügen bei der Behandlung von historischen Phänomenen.

PL

Aktuelles

Die Wedemark dabettiert wieder!

Wie jedes Jahr treten Schülerinnen und Schüler bei "Jugend debattiert" verbal gegeneinander an. Der Schulwettkampf ist abgeschlossen und die Sieger stehen fest - viel Erfolg in der nächsten Runde!

Weiterlesen …

Symposium "Vom Umgang mit den Schwächsten"

"Die Gegenwart zu verstehen heißt, die Vergangenheit zu kennen". Dieses Ziel hat geschichtliche Bildung, auch bei uns. Das Projekt "Geschichte in der Wedemark - 1930 - 1950" lädt ein zum Symposium "Vom Umgang mit den Schwächsten: Auswüchse der Diktatur in der Wedemark".

Weiterlesen …

Mellendorfer Schüler gewinnen Tanzturnier

Tanzen ist Träumen mit den Füßen. Wenn das stimmt, dann sind die Oberstufenschüler aus Mellendorf erstklassige Träumer!

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant