head neu 3

Homepage AG

Eine Homepage ist heute oftmals der Erstkontakt zu einer Firma, einer Stadt, einem Kino, ... oder auch zu einer Schule. Neue Schüler oder Lehrer informieren sich vor der Anmeldung oder Bewerbung über Aktivitäten und das allgemeine Angebot. Als Aushängeschild, als Einladung soll also auch unsere Homepage verstanden werden.

Von Kollegenseite her wird unsere Seite von Frau Meinen, Herrn von Frieling und Frau Kraft betreut. Dazu sollen nun aber auch verstärkt Schülerinnen und Schülern Beiträge schreiben und Fotos machen. Wer dazu Lust hat, kann sich gerne an Frau Kraft wenden, die ab Februar 2018 auch regelmäßig eine Homepage- und Foto-AG anbieten wird.

Fotoworkshop 2018

Die Teilnehmer der AG vor der handgemachten Lochkamera in der Keksdose. Nicht im Bild: Lena.

Am Samstag, den 17. Februar 2018 trafen sich 7 Schülerinnen und Schüler von Jahrgang 5 bis 8 mit Frau Kraft und Carsten Fertig von der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark zu einem Fotoworkshop. Herr Fertig führte die Mitglieder der Homepage-AG zunächst in die Theorie der Fotografie ein. Anschließend wurden die mitgebrachten Lieblingsbilder der Schüler analysiert.

Nach einer leckeren Pizza ging es dann an die frische Luft, in Kleingruppen bekamen die Schüler die Aufgabe, kleine Fotoreportagen zu einem selbstgewählten Thema rund um unsere Schule anzufertigen. Diese wurden daraufhin ebenfalls einer genauen Besprechung unterzogen. Hier achtete Herr Fertig auf unterschiedlichste Aspekte, wie die Perspektive, Licht und Schatten, Farbeinsatz und Interpretationsansätze zu jedem Foto.

Zum Abschluss durften sich alle noch ein wenig mit "Lichtmalerei" beschäftigen und mit ihren Fotoapparaten herumexperimentieren, um ihre Möglichkeiten in Zukunft noch besser nutzen zu können.

Die Schülerinnen und Schüler gingen aus diesem anstrengenden Tag mit einem sehr befriedigtem Gefühl nach Hause. "Ich habe gelernt, aus unterschiedlichsten Perspektiven Fotos zu machen," sagt Leif aus der 5a. Seine Mitschülerin Lena fand es spannend, über Bildrechte und Pflichten eines Fotografen informiert zu werden. "Ich brauche halt manchmal erklärende Bildunterschriften, um Zusammenhänge zu erkennen," meint sie.

Der Tag war für alle Beteiligten eine echte Bereicherung. Durch die finanzielle Unterstzützung des Fördervereins FFGM war die kostenfreie Teilnahme möglich - ein herzlicher Dank an dieser Stelle noch einmal an den FFGM! Und auch Carsten Fertig gebührt ein großes Lob und ein dickes Dankeschön für alles, was er den GMlern an diesem Tag beigebracht hat. Wir freuen uns aufs nächste Mal!

KRA, Lena und Leif (5a)

Zurück

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant