Haus2

Leseförderung am GM

Gute Laune bei der Preisverleihung des Julius-Clubs

„Wer von euch hat das erste Mal beim Julius-Club mitgemacht?“, fragt Frau Ursula Thannenheim von der Bissendorfer Bücherei.  Alle 37 Sechstklässler springen auf. Und auch die Frage, ob sie noch einmal beim Julius-Club mitmachen wollen, wird von allen bejaht. Der Julius-Club hat das Ziel, Kinder und Jugendliche zum Lesen anzuregen und über sich über Erfahrungen beim Lesen auszutauschen, indem sie die Bücher auch bewerten.

Für die Kinder der sechsten Klassen des Gymnasiums, die beim Julius-Club mitgemacht haben, gab es eine eigene Preisversleihung in der Schule. Denn zum eigentlichen Termin der Preisvergabe waren sie  auf Klassenfahrt.

Während der kleinen Feierstunde im Klassenraum gab es viel zu lachen, so z.B.  als der Film „Der Julius-Club sucht den Superstar“ gezeigt wurde, gedreht mit drei Schülerinnen der sechsten Klasse. Die betreuende Deutschlehrerin freute sich über Maria Polikarpov aus der 6C, die für den Film zwei englische Lieder gesungen hat. Der Film soll  demnächst auch ins Internet gestellt werden, so dass erneut Gelegenheit besteht, sich an das Juliusprojekt zu erinnern.

Großen Applaus gab es im Anschluss für jeden Schüler, der sein Diplom abholte. Dazu gab es eine praktische Trinkflasche.

Yannick Rümper aus der 6C hatte durch eine Verlosung besonderes Glück: Außer dem Diplom bekam er auch einen Sack mit Büchern, gestiftet von der VGH.

BM

Lesekisten der 6D

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6D haben sich im Deutschunterricht darüber Gedanken gemacht, welche Bücher von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren unbedingt gelesen werden müssten, weil sie sehr lustig oder spannend oder beides sind.

Sie bastelten dann im Unterricht jeweils eine „Lesekiste“, die auf ihr Lieblingsbuch aufmerksam machen sollte.

Dabei wurde entweder eine Episode der Handlung nachgestellt oder Materialien zusammengetragen, die Interesse für das jeweilige Buch wecken sollten.

Dass die Kisten dann einer breiteren Öffentlichkeit in Mellendorf gezeigt werden konnten, verdankt die Klasse 6D Frau und Herrn von Hirschheydt, in deren Schreibwaren- und Buchhandlung ein Schaufenster gestaltet werden durfte.

BGH

Aktuelles

FSJlerin / FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport zum 01. August 2016 gesucht!

Das Gymnasium Mellendorf und der Mellendorfer Turn-Verein suchen zum 15. Juli 2017 eine FSJlerin / einen FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport.

Weiterlesen …

Das GM ist mit zwei Teams bei der Roberta-Challenge 2017 erfolgreich dabei

Am 15.03. fand im Lichthof der Leibniz-Universität Hannover die diesjährige Roberta-Challenge statt. Die GM Schülerteams mit ihrem Coach Martin Reuß belegten Platz zwei und Platz elf in der Senior-Klasse.

Weiterlesen …

Aschermittwochsgottesdienst in der katholischen Kirche – gestaltet von einem evangelischen Religionskurs

Am Aschermittwoch morgens bewegte sich eine lange Schlange von Schülerinnen und Schülern vom Gymnasium Mellendorf zur katholischen Kirche St. Maria Immaculata. Dort fand ein absolutes Novum statt: Der Gottesdienst zu Aschermittwoch wurde von der evangelischen Religionslehrerin Saskia Soete und ihrem Religionskurs in Klasse 5 mit tatkräftiger Unterstützung der evangelischen Diakonin Anna Thumser, der FSJlerin Laura Schmidt und dem katholischen Gemeindereferent Thomas Schenk gestaltet.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant