header invert

Aktuelles

Sicherlich hat jeder von euch mitbekommen, was am vergangenen Freitag (13.11.2015) in Paris passiert ist. Der Französischkurs des 11. Jahrgangs hat sich Gedanken darüber gemacht, wie man mit der Situation umgehen kann, um den Betroffenen Solidarität und Mitgefühl zu zeigen. Wir sind der Meinung, dass man sich durch diese Anschläge nicht verstecken soll und sie nicht zum Anlass nehmen soll, alle Muslime und Flüchtlinge zu generalisieren und zu verachten. Gerade jetzt sollten die Menschen aus aller Welt zusammenhalten und sich gegen den Terror bekennen. Um ein kleines Zeichen der Trauer und des Gedenkens zu zeigen, hat unsere Schule, wie auch die Menschen in ganz Europa, an der Schweigeminute teilgenommen. Wir als Kurs haben uns noch weitere Projekte dazu überlegt, wie beispielsweise ein Video, ein Lied und eine weitere Aktion, als Zeichen der Solidarität. Unsere Schule steht in einer besonderen Verbindung zu Frankreich, durch den jährlichen Schüleraustausch mit einer Pariser Gastschule. Dank dieses Austausches sind schon viele interkulturelle Freundschaften entstanden und tolle Erfahren gesammelt worden. Gerade solche Anschläge zeigen, wie wichtig kulturelle Austausche sind, damit man lernt, andere Menschen und Kulturen zu respektieren und akzeptieren.

11 Jahrgang - Französischkurs

Zurück

Aktuelles

Gobal denken, lokal handeln

Das Thema Nachhaltigkeit ist zur Zeit in aller Munde. Doch was heißt das und wann ist etwas überhaupt nachhaltig? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11B nachgegangen und einige der Ergebnisse befinden sich hier in digitaler Form als Video- oder Audiobeitrag.

Weiterlesen …

Was blüht denn da?

Wer sich gefragt hat, was denn da auf unserem Schulgelände zwischen dem Rathaus und dem Schulhof durch Absperrband geschützt wird, der wird in den nächsten Tagen sicher schlauer sein.

Weiterlesen …

Katholische Flüchtlinge in der Wedemark im und nach dem Zweiten Weltkrieg: eine Erfolgsgeschichte?

Die Geschichts-AG des GM erforschte im vergangenen Halbjahr das Phänomen der Flucht und Vertreibung katholischer Christen aus den ehemaligen Ostgebieten in die Wedemark im Kontext des 2. Weltkrieges. Lies weiter, wenn du wissen willst, warum das Thema Flucht und Vertreibung besonders interessant für uns Mellendorfer Schüler ist.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant