Flucht header

Aktuelles

Der diesjährige Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen findet am 28.04.2016 statt. Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber in Niedersachsen laden zu Aktionen ein: Mädchen testen ihre Talente in Technik, Handwerk und Naturwissenschaften - und Jungen erfahren, ob soziale oder pflegerische Berufe zu ihnen passen könnten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 sollten sich rechtzeitig anmelden. Der Jahrgang 8 wird im Rahmen des Berufsorientierungscurriculums vollständig am Zukunftstag teilnehmen, die übrigen Jahrgänge auf Wunsch einzelner Schüler.

Formulare und weitere Infos unter www.genderundschule.deAnsprechpartner am Gymnasium Mellendorf ist Herr Heim.

HEM

Zurück

Aktuelles

Schüler des Gymnasiums Mellendorf stehen im Finale von Jugend präsentiert

Justine Diestelhorst, Merle Sych und Maira Scheumann aus der 8A haben sich für das große Jugend präsentiert-Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Bundesweit zählen unsere Schüler somit zu den besten 100 von über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Weiterlesen …

9 Schüler/innen des Gymnasiums Mellendorf erreichen die nächste Runde im Präsentationswettbewerb von Jugend präsentiert

Justine Diestelhorst, Merle Sych, Maira Scheumann, Julien Marten, Jan Stahlhut, Fabian Witt, Alexander Köbrich, Sarah Becker und Wietje Riemer aus der 8A des GM qualifizieren sich für die zweite Runde des bundesweiten Schülerwettbewerbs Jugend präsentiert. Mit ihren eingereichten Präsentationen konnten die Teilnehmenden nicht nur ihre Mitschüler begeistern, indem sie eine naturwissenschaftlich-mathematische Fragestellung anschaulich beantworteten, sondern überzeugten auch die Jugend präsentiert-Jury. Damit ist die erste Hürde genommen.

Weiterlesen …

Es gibt immer zwei Seiten...

Am Mittwoch, den 06.04., wurde in gemeinsamer Arbeit mit Kindern und Erwachsenen der Flüchtlingsunterkunft Mellendorf eine kleine Attraktion auf dem Schulgelände des Campus W geschaffen. Schon von weitem war das Weidentipi gut sichtbar. Doch schon am folgenden Wochenende zeigte sich das hässliche Gesicht des Vandalismus in aller Deutlichkeit. Mit großem Aufwand wurde das Weidentipi aus dem Boden gerissen.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant