header verwaltungstrakt

Neujahrsempfang und Bengt-Pflughaupt-Preis (2016)

Am 21.01.2016 fand im Forum des Schulzentrums Mellendorf der Neujahrsempfang von Gymnasium und Förderverein statt. Dabei wurde in feierlichem Rahmen der Bengt-Pflughaupt-Preis für journalistische Nachwuchsarbeit verliehen.

Der Wedemärker Bengt Pflughaupt war einst Schüler am Gymnasium Mellendorf und engagierte sich als Journalist besonders im sozialen Bereich. Das Wedemark-ECHO und der Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums unter seiner Vorsitzenden Frau Karen Drews verleihen den Wanderpreis, der an den 2009 verstorbenen Namensgeber und sein soziales Engagement erinnern soll. Den Preis erhalten Schülerinnen und Schüler, die in einer Zeitungsreportage über eine Einrichtung, ein Projekt oder ein Thema berichten, das einen sozialen Bezug hat.

In diesem Jahr erhielt die Oberstufenschülerin Alina Euskirchen den seit 2010 verliehenen Preis für ihren Text "Ehrenamtliches Engagement - Beruf oder Berufung?", den sie auf dem Neujahrsempfang nach der Laudatio, die der ECHO-Verlagsleiter Thorsten Schirmer hielt, vortrug. Der zweite Platz ging an Karin Thies aus der Klasse 10C für ihren Text "Wir Drillinge sind nicht alle gleich."

Fotos: Sophia Politt

Neujahrsempfang (2013)

Das neue Jahr begann dieses Mal mit einer musikalischen Einlage: Eine Gruppe aus der Klasse 9C stellte ihr selbstkomponiertes Lied „Summerday“ vor. Danach eröffnete Frau Klapper die Veranstaltung mit ihrer Neujahrsansprache.

Frau Drews, die Vorsitzende des Fördervereins FFGM dankte allen Unterstützern der Schule, z.B. den Lehrern und der Technik-AG, die auch an  diesem Tag wieder viel leistete. Tjark Bartels, der Bürgermeister der Gemeinde Wedemark, zeigte sich in seinem Jahresrückblick sehr zufrieden über das vergangene Jahr. Außerdem dankte er dem Förderverein des Gymnasiums.

Nun war eine andere Gruppe aus der 9C an der Reihe, die ihr Lied „Berta“ vorstellte.

Frau Klapper lobte in ihrem Jahresrückblick vor allem die gute Zusammenarbeit des Gymnasiums mit  der IGS. Das Außengelände und die Gebäude seien auch schöner geworden und nicht mehr so steril wie am Anfang. Auch sie dankte dem Förderverein. Für das nächste Jahr wünsche  sie sich weiterhin eine gute Qualitätsentwicklung des Unterrichts.

Es folgte die Verleihung des Bengt-Flughaupt-Preises für Journalismus, der nach einem ehemaligen Schüler benannt ist, der später Journalist wurde. Der 1.Preis gewann ein Journalismus-Seminar.

1. Preis: Nele von Hörsten
2. Preis: Hendrike Hartmann
3. Preis: Katrin Schobel

Hiernach stellte Frau Frank  das „Drehtürmodell“ vor, ein Lernmodell, das interessierten und begabten Schülern die Arbeit an einem selbstgewählten Projekt ermöglicht. Zwei Schülerinnen, die im letzten Jahr mit Hilfe von Herrn Matzantke am Drehtürmodell teilgenommen haben, stellten mit Unterstützung des Orchesters ihre Arbeit vor, eine Orchesterbearbeitung des Songs „Halt dich an mir fest“ der Gruppe 'Revolverheld'.

Im Anschluss konnte man sich Bilder der Kunstkurse ansehen.        

Abschließend gab es ein Buffet.

Sophia Politt, Homepage-AG

Dr. Fichtner geht in Pension

Herr Dr. Fichtner war zwölf Jahre Schulleiter in Mellendorf (1990 bis 2002), ehe er ins Kultusministerium ging. Er erhielt am 27.September 2012 vom Kultusminister Dr. Althusmann die Entlassungsurkunde. Zur Verabschiedung unseres ehemaligen Schulleiters Dr. Fichtner spielte das Streichorchester des GM unter Leitung von Herrn Matzantke im Kultusministerium in Hannover.

Wir wünschen ihm Gesundheit und viele selbstbestimmte Aktivitäten für die nächsten Jahre.

ROE

Aktuelles

Sommerferien!

Das Homepage-Team wünscht allen Lehrkräften, Mitarbeitern, Schülerinnen und Schülern und Eltern erholsame Ferien!

Weiterlesen …

Nachhaltigkeit in der Wedemark

Dass Nachhaltigkeit nicht nur auf ökologischer Ebene eine wichtige Bedeutung hat, sondern ebenfalls auf ökonomischer, sozialer und politischer Ebene erfuhren die Schüler des Politikkurses von Politiklehrer Wilhelm Heim am Gymnasium Mellendorf. Dazu hat es mit Claudia Schwegmann von der Open Knowlegde Foundation den Workshop „Global denken, lokal planen!“ gegeben.

Weiterlesen …

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Mellendorf waren beim Känguru-Wettbewerb und der Mathe-Olympiade erfolgreich

Zum einen gratulierte Martin Reuß seinen fleißigen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an der 56. Mathe-Olympiade, zum anderen gratulierte die Sandra Maathuis den Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme am Känguru-Wettbewerb.

 

unterstützt von SitePlant