header Baum

Nachdenken über Philosophie

Denkt man über Philosophie nach, so denkt man zugleich auch über den Menschen, seine Umwelt und seine Fähigkeiten nach. Man fragt: Wer oder was ist der Mensch? Diese ist eine der vier großen Fragen der Philosophie nach Immanuel Kant:

  • Was kann ich wissen? (Erkenntnistheorie)
  • Was ist der Mensch? (Anthropologie)
  • Was soll ich tun? (Praktische Philosophie/ Werte und Normen)
  • Was kann ich glauben? (Theologische Philosophie)

Nachdenken als Lebens- und Unterrichtsprinzip

Die Fachgruppe Philosophie/Werte und Normen betrachtet den Menschen als ein Wesen, das Denken, Fühlen und Bewerten kann (im Sinne von Meinungen äußern). Auf diese Fähigkeit baut auch der Unterricht in beiden Fächern auf. In einem offenen Denk- und Sprachprozess sollen theoretische UND praktische Problemstellungen aus allen Lebens- und Wissenschaftsbereichen analysiert und diskutiert werden.

Stand Februar 2012, HEM

Zurück

Aktuelles

Gobal denken, lokal handeln

Das Thema Nachhaltigkeit ist zur Zeit in aller Munde. Doch was heißt das und wann ist etwas überhaupt nachhaltig? Dieser Frage sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11B nachgegangen und einige der Ergebnisse befinden sich hier in digitaler Form als Video- oder Audiobeitrag.

Weiterlesen …

Was blüht denn da?

Wer sich gefragt hat, was denn da auf unserem Schulgelände zwischen dem Rathaus und dem Schulhof durch Absperrband geschützt wird, der wird in den nächsten Tagen sicher schlauer sein.

Weiterlesen …

Katholische Flüchtlinge in der Wedemark im und nach dem Zweiten Weltkrieg: eine Erfolgsgeschichte?

Die Geschichts-AG des GM erforschte im vergangenen Halbjahr das Phänomen der Flucht und Vertreibung katholischer Christen aus den ehemaligen Ostgebieten in die Wedemark im Kontext des 2. Weltkrieges. Lies weiter, wenn du wissen willst, warum das Thema Flucht und Vertreibung besonders interessant für uns Mellendorfer Schüler ist.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant