head neu 4

Sekundarstufe II

Die Inhalte der 4 Physikkurse sind so angeordnet, dass sie den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur modernen Physik ermöglichen:

Dem Studium der Felder (elektrische und magnetische Felder) folgt die elektromagnetische Induktion im ersten Semester. Im zweiten Semester ist die Wellenlehre Schwerpunkt. Licht wird an vielen Experimenten als elektromagnetische Welle identifiziert. Die Quantenphysik bildet den Schwerpunkt des dritten Semesters. Es schließt sich die Kernphysik an. Im letzten Semester erfolgt eine vertiefende Betrachtung aller Lerninhalte.

In allen Semestern steht das Experiment und das eigenständige Experimentieren der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Alle wesentlichen Versuche können an unserer Schule durchgeführt werden. Der Anwendungsbezug wird in allen Semstern herausgearbeitet. Als wesentliche naturwissenschaftliche Methode wird bei der Auswertung von Versuchen die Linearisierung behandelt sowie die Fehlerrechnung an vielen Beispielen erlernt.

 Mathematische Grundkenntnisse im Umformen von Termen bzw. Gleichungen sowie Kenntnisse verschiedener Funktionsklassen werden durchgängig geübt und vertieft.

Die Anzahl der Klausuren ist in der Regel 2 pro Halbjahr. Die Dauer der Klausuren beginnt mit 2 Schulstunden und steigert sich auf im letzten Semester 4 bzw. 6 Unterrichtsstunden.

BUS

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant