head neu 3

Sekundarstufe II

Die Inhalte der 4 Physikkurse sind so angeordnet, dass sie den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur modernen Physik ermöglichen:

Dem Studium der Felder (elektrische und magnetische Felder) folgt die elektromagnetische Induktion im ersten Semester. Im zweiten Semester ist die Wellenlehre Schwerpunkt. Licht wird an vielen Experimenten als elektromagnetische Welle identifiziert. Die Quantenphysik bildet den Schwerpunkt des dritten Semesters. Es schließt sich die Kernphysik an. Im letzten Semester erfolgt eine vertiefende Betrachtung aller Lerninhalte.

In allen Semestern steht das Experiment und das eigenständige Experimentieren der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Alle wesentlichen Versuche können an unserer Schule durchgeführt werden. Der Anwendungsbezug wird in allen Semstern herausgearbeitet. Als wesentliche naturwissenschaftliche Methode wird bei der Auswertung von Versuchen die Linearisierung behandelt sowie die Fehlerrechnung an vielen Beispielen erlernt.

 Mathematische Grundkenntnisse im Umformen von Termen bzw. Gleichungen sowie Kenntnisse verschiedener Funktionsklassen werden durchgängig geübt und vertieft.

Die Anzahl der Klausuren ist in der Regel 2 pro Halbjahr. Die Dauer der Klausuren beginnt mit 2 Schulstunden und steigert sich auf im letzten Semester 4 bzw. 6 Unterrichtsstunden.

BUS

Aktuelles

Grabt, Leute, grabt!

Wer springen will, braucht eine Sprunggrube. Und die muss man in Ordnung halten. Wer kann das besser als ein Sportkurs aus dem Jahrgang 11...?

Weiterlesen …

Präsentation auf dem Elternabend für die Grundschuleltern

Hier finden Sie PowerPointPräsentation, die auf dem Elternabend (13.9.2017) für die Grundschuleltern gezeigt wurde.

Hast du etwas verloren?

Am 25. und 26.09. werden die Hausmeister ganztägig die Fundsachen vor der Hausmeisterloge auslegen. Schüler und Eltern können dort vermisste Jacken, Fahrradhelme, Schuhe, Sportsachen etc. suchen.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant