dach  gemeinde durch die staebe

Sekundarstufe II

Die Inhalte der 4 Physikkurse sind so angeordnet, dass sie den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur modernen Physik ermöglichen:

Dem Studium der Felder (elektrische und magnetische Felder) folgt die elektromagnetische Induktion im ersten Semester. Im zweiten Semester ist die Wellenlehre Schwerpunkt. Licht wird an vielen Experimenten als elektromagnetische Welle identifiziert. Die Quantenphysik bildet den Schwerpunkt des dritten Semesters. Es schließt sich die Kernphysik an. Im letzten Semester erfolgt eine vertiefende Betrachtung aller Lerninhalte.

In allen Semestern steht das Experiment und das eigenständige Experimentieren der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Alle wesentlichen Versuche können an unserer Schule durchgeführt werden. Der Anwendungsbezug wird in allen Semstern herausgearbeitet. Als wesentliche naturwissenschaftliche Methode wird bei der Auswertung von Versuchen die Linearisierung behandelt sowie die Fehlerrechnung an vielen Beispielen erlernt.

 Mathematische Grundkenntnisse im Umformen von Termen bzw. Gleichungen sowie Kenntnisse verschiedener Funktionsklassen werden durchgängig geübt und vertieft.

Die Anzahl der Klausuren ist in der Regel 2 pro Halbjahr. Die Dauer der Klausuren beginnt mit 2 Schulstunden und steigert sich auf im letzten Semester 4 bzw. 6 Unterrichtsstunden.

BUS

Aktuelles

FSJlerin / FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport zum 15. Juli 2017 gesucht!

Das Gymnasium Mellendorf und der Mellendorfer Turn-Verein suchen zum 15. Juli 2017 eine FSJlerin / einen FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport.

Weiterlesen …

Frankreichaustausch mit Mantes-la Ville - Nr.5

Am Donnerstagmorgen trafen sich 17 Schüler des 9.Jahrgangs und 2 Lehrerinnen am Bahnhof in Mellendorf. Alle hatten einen mehr oder weniger großen Koffer dabei, vor allem aber waren alle in Vorfreude auf 10 Tage in Frankreich.

Weiterlesen …

Das GM ist mit zwei Teams bei der Roberta-Challenge 2017 erfolgreich dabei

Am 15.03. fand im Lichthof der Leibniz-Universität Hannover die diesjährige Roberta-Challenge statt. Die GM Schülerteams mit ihrem Coach Martin Reuß belegten Platz zwei und Platz elf in der Senior-Klasse.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant