Haus4

Sport - Mädchenfußball

Fußballerinnen: In neuen Trikots zum zweiten Sieg in Folge

Nachdem die Fußballerinnen am 30.4. in Seelze bereits ihr erstes Turnier in dieser Saison für sich entscheiden konnten und mit dem Titel "Kreismeister" nach Hause kamen, nahmen sie diese Woche am 17.6. nun die nächste Hürde auf dem Weg ins Bundesfinale. Am Mittwoch gingen sie auch aus dem Bezirksentscheid in Hameln siegreich hervor und dürfen sich nun als "Bezirksmeister" zu den vier besten Teams ihrer Altersklasse in Niedersachsen zählen.

Die Begegnungen waren größtenteils sehr ausgewogen, alle Teams haben engagiert gekämpft und sehr fair gespielt. Es war ein schönes Turnier, in dem vieles noch bis zum Schluss spannend war.

In vier Wochen liegt das nächste Turnier an. Dort stellen die Fußballerinnen sich dann den Bezirksmeistern aus den Kreisen "Weser-Ems", "Lüneburg" und "Braunschweig" und kämpfen um die Landesmeisterschaft.

Dort werden die tollen neuen Schultrikots dann schon ihren dritten Einsatz haben: vielen Dank an den Förderverein des Gymnasiums für das Sponsoring des Trikotsatzes - irgendwie scheinen sie Glück zu bringen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Siegesserie! Wir wünschen viel Erfolg und drücken kräftig die Daumen für das nächste Turnier!!!

(Mannschaft: Maja Dettmers, Sophia Töpperwien, Antonia Hartung, Annke de Maeyer, Sarah-Mae Stoebesand, Elisabeth Eickemeier, Veronica Goltermann, Jule Schobel, Svenja Mahler, Nalani Munter)

SRD

1. Platz zum Greifen nahe!

Am Donnerstag, den 2.5.2013 nahm die Mädchenfußballmannschaft des Gymnasiums am Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in Letter teil. Dabei erreichten sie den 2. Platz mit folgenden Ergebnissen:

Das erste Spiel fand gegen das Georg Büchner Gymnasium aus Seelze statt. Dieses Spiel beendeten unsere Mädchen mit einem 0:0. Das zweite Spiel bestritten gegen die IGS Garbsen, dass sie mit einem 2:1 gewannen. Im letzten Spiel gewannen sie erneut mit 1:0 gegen die IGS Langenhagen.

Alle Tore wurden von Maja Dettmers (6C) mit Vorlagen von Annke de Maeyer (6D) und Sophia Töpperwien (6D) erzielt. Der 1. Platz war zum Greifen nahe, aber das Torverhältnis machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Nun  werden sich die Mädchen noch mehr anstrengen, um nächstes Jahr den 1. Platz zu erreichen. Ein großes DANKESCHÖN geht an Frau Schridde und Kalle, denn ohne sie hätten es die Mädchen nie geschaft!!!

Leonie Gelhaar (6C), Maja Dettmers (6C), Annke de Maeyer (6D) & Sophia Töpperwien (6D)

Mädchenfußballmannschaft bestreitet ersten Wettkampf

Die Mädchenfußballmannschaft des sechsten Jahrgangs hat am Samstag, den 23.Februar 2013 zum ersten Mal nach ihrer Gründung im Dezember an einem Turnier teilgenommen. In der Wedemarkhalle stellte sich das Team sieben weiteren Vereinsmannschaften aus der Wedemärker Umgebung und konnte in der Vorrunde neben einem Unentschieden und einer Niederlage auch bereits einen ersten Sieg verzeichnen. In den Platzierungsspielen schafften die Mädchen es dann schließlich auf den 6. Platz.

Unter Berücksichtigung der kurzen Vorbereitungszeit war dies für alle Beteiligten ein vorzeigbares Ergebnis. Die Mannschaft zeigte einen vorbildlichen Einsatz und die Stimmung war während des gesamten Vormittags ausgezeichnet. Die Eindrücke, die auf dem Turnier gesammelt wurden, werden in der Vorbereitung auf den Schulwettkampf "Jugend trainiert für Olympia" von großem Nutzen sein. Besonders erfreulich war es, dass Maja Dettmers (6c) als beste Spielerin des Turniers prämiert wurde.

Weiter so!

SRD

Aktuelles

Sommerferien!

Das Homepage-Team wünscht allen Lehrkräften, Mitarbeitern, Schülerinnen und Schülern und Eltern erholsame Ferien!

Weiterlesen …

Nachhaltigkeit in der Wedemark

Dass Nachhaltigkeit nicht nur auf ökologischer Ebene eine wichtige Bedeutung hat, sondern ebenfalls auf ökonomischer, sozialer und politischer Ebene erfuhren die Schüler des Politikkurses von Politiklehrer Wilhelm Heim am Gymnasium Mellendorf. Dazu hat es mit Claudia Schwegmann von der Open Knowlegde Foundation den Workshop „Global denken, lokal planen!“ gegeben.

Weiterlesen …

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Mellendorf waren beim Känguru-Wettbewerb und der Mathe-Olympiade erfolgreich

Zum einen gratulierte Martin Reuß seinen fleißigen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an der 56. Mathe-Olympiade, zum anderen gratulierte die Sandra Maathuis den Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme am Känguru-Wettbewerb.

 

unterstützt von SitePlant