headimh01

Theater

Romeo und Julia am GM

Die Theater-AG des Gymnasium zeigte kurz vor den Osterferien 2013 in zwei Aufführungen William Shakespeares "Romeo und Julia" mit Nils Kazinski (Jg. 12) und Jeanne Aziamble (9A) in den Rollen der tragisch Verliebten.

Es war erstaunlich, wie textsicher und darstellerisch überzeugend die Schauspieler der Jahrgänge 6 bis 12 unter der Leitung von Frau Kilian und Frau Darius diese zeitlose Liebesgeschichte interpretierten - mit moderner Technik und altehrwürdiger Sprache, Bierflaschen neben einer wandelbaren, selbst gebauten Bühnenkulisse und einer echten Fechtszene. Die Fehde zwischen Capulets und Montagues wurde intensiv erlebt - auch wenn Resse als Exil nicht ganz so gut bei der Sache weggekommen ist...

Selbst an die knurrenden Mägen der Besucher wurde gedacht - in einer Pause servierten Darsteller (!) und Bühnenmitarbeiter Getränke und kleine Snacks. Ein besonderer Dank gebührt - wie immer - der Technik-AG, die alles ins rechte Licht rückte und auch für die Mikrofon-Technik verantwortlich war.

Liebe Theater-AG, habt vielen Dank für einen wunderbaren Abend - wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

KRA, Fotos: Sophia Politt

Doch still, was schimmert durch das Fenster dort? Es ist der Ost, und Julia die Sonne!

Die Theater-AG lädt ein zur Aufführung von William Shakespeares "Romeo und Julia". Aufführungstermine sind Mittwoch, 13.03.2013 und Donnerstag, 14.03.2013 im Forum des Schulzentrums. Einlass ist jeweils 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr.

Hals- und Beinbruch und viel Vergnügen!

Aktuelles

Sommerferien!

Das Homepage-Team wünscht allen Lehrkräften, Mitarbeitern, Schülerinnen und Schülern und Eltern erholsame Ferien!

Weiterlesen …

Nachhaltigkeit in der Wedemark

Dass Nachhaltigkeit nicht nur auf ökologischer Ebene eine wichtige Bedeutung hat, sondern ebenfalls auf ökonomischer, sozialer und politischer Ebene erfuhren die Schüler des Politikkurses von Politiklehrer Wilhelm Heim am Gymnasium Mellendorf. Dazu hat es mit Claudia Schwegmann von der Open Knowlegde Foundation den Workshop „Global denken, lokal planen!“ gegeben.

Weiterlesen …

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Mellendorf waren beim Känguru-Wettbewerb und der Mathe-Olympiade erfolgreich

Zum einen gratulierte Martin Reuß seinen fleißigen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an der 56. Mathe-Olympiade, zum anderen gratulierte die Sandra Maathuis den Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme am Känguru-Wettbewerb.

 

unterstützt von SitePlant