header Flur 1

Ganztagsschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Das Ganztagsangebot gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, montags, dienstags und donnerstags bis maximal 15.30 Uhr die Angebote der Offenen Ganztagsschule des Gymnasiums Mellendorf zu nutzen. Eine Anmeldung ist für einen oder zwei oder drei Wochentage möglich.

Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule ist generell kostenfrei. Eventuell können Materialkosten in den einzelnen Angeboten entstehen (siehe Beschreibung der einzelnen Angebote).

Bei erfolgter Anmeldung besteht eine Teilnahmepflicht für das Schulhalbjahr. Für diese Zeit unterliegt die Offene Ganztagsschule der Schulpflicht! Die Teilnahme an den Angeboten ist dann absolut verpflichtend. Bei Abwesenheit ist ein Entschuldigungsschreiben direkt bei den Ganztagsbetreuungskräften notwendig. Eine Abmeldung während des Halbjahres ist nicht möglich!

Die Angebote:

  • Ab 11.45 Uhr besteht die Möglichkeit in der Mensa zu essen.

  • Nähere Informationen zur Mittagsverpflegung gibt es unter www.gymnasiummellendorf.de

  • Ab 11.45 Uhr kann auch das „Offene Tür“-Angebot der Gemeinde im Freizeitbereich genutzt werden.

  • In der Zeit von 14.00 bis 14.45 Uhr findet die Hausaufgabenbetreuung statt. Diese wird von Lehrern des Gymnasiums mit der Unterstützung eines FSJlers in Gruppen durchgeführt.

  • Von 14.45 bis 15.30 Uhr finden die gewählten AG-Nachmittagsangebote statt.

  • Lediglich die Wahl der HA-Betreuung für 45 Minuten, also von 14.00 -14.45 Uhr ist nach Erlasslage nicht möglich.

Die verbindliche Anmeldung für die Hausaufgabenbetreuung und für die Nachmittagsangebote findet anhand des anhängenden Anmeldebogens statt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Pawla gerne zur Verfügung (Tel-Nr.: 05130-5849530 oder E-Mail: f.pawla<AT>gym-mellendorf.de)

PAW, Stand: 12.1.2018

Die verbindliche Anmeldung zum 1. Schulhalbjahr 2018/19 erfolgt in den ersten Tagen des neuen Schuljahres.

Zurück

Aktuelles

„Jung-Ingenieure“ der 7D und der 7E zeigen ihre Ergebnisse

Wir hatten in Physik das Thema „Energie“. In einer der ersten Stunden im Halbjahr bekamen wir von Herrn Reuß den Auftrag, in Gruppen ein Fahrzeug zu bauen, welches zum Antrieb eine oder mehrere Energieumwandlungen beinhaltet und eine Gummibärchentüte möglichst weit transportiert.

Weiterlesen …

„Behütet in die weite Welt“ - Abigottesdienst 2018

„Behütet in die weite Welt“ – so wollten alle 12 Teilnehmer des Religionsprüfungskurses des Abiturjahrgangs 2018 nach dem Abitur in ihre Zukunft blicken und diese Sichtweise zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Reuß an ihren ganzen Abiturjahrgang weitergeben. In Zusammenarbeit mit der Diakonin Frau Thumser, der Bissendorfer Pastorin Frau Lonkwitz sowie der Diakonin Frau Feldmann planten und gestalteten sie gemeinsam ihren Gottesdienst.

Weiterlesen …

Luftkissenboote der Marke „Eigenbau“ im Physikunterricht

Gegen Ende des 1. Halbjahres vom Schuljahr 2017/18 fing Herr Reuß, unser Klassenlehrer, der Mathe und Physik bei uns unterrichtet, mit uns ein Projekt zum Thema Energie an. Das Bauen von Luftkissenfahrzeugen. Wir, das ist die 7E, und Luftkissenfahrzeuge sind kleine Gefährte, deren Aussehen an Schiffe erinnert und die man knapp über dem Boden vorwärts schweben lassen kann.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant