Haus5

Einige kurze Informationen über unsere Schule

Seien Sie herzlich willkommen im Gymnasium Mellendorf, dem Gymnasium in der Wedemark, in der Region Hannover. Wir sind eine Gemeinschaft aus etwas mehr als 1000 Schülerinnen und Schülern, insgesamt 89 Lehrerinnen und Lehrern, drei Schulsekretärinnen, einer Schulassistentin und einem FSJler. Im Schulzentrum arbeiten darüber hinaus drei Hausmeister und zuverlässige Reinigungskräfte.

Das Miteinander steht bei uns an erster Stelle. Alle zusammen arbeiten wir daran, dass unser Schulalltag weniger alltäglich wird, sondern dass jeder Einzelne in einer kreativen und fordernden, dabei aber entspannten und friedlichen Lehr-, Lern- und Arbeitsatmosphäre seine individuellen Möglichkeiten entdecken und entwickeln kann.

Wir nehmen teil an Wettbewerben wie „Jugend debattiert“, der Mathematikolympiade, Literaturwettbewerben oder dem Bundesfremdsprachenwettbewerb. An unserer Schule kann das DELF-Diplom erworben werden, wir bieten fünf sehr unterschiedliche Profile in der Sekundarstufe I und alle fünf Schwerpunkte in der Sekundarstufe II an, schulen in Erster Hilfe und sind auch sonst keine „Dorfschule“…

Mit der S-Bahn S4 erreichen wir die Landeshauptstadt Hannover, in 17 Minuten sind wir am Hauptbahnhof. Dort nutzen wir eine große Anzahl an außerschulischen Lernorten: im Politikunterricht besuchen unsere Schülerinnen und Schüler den Niedersächsischen Landtag oder nehmen an Podiumsdiskussionen und Planspielen teil, im Kunstunterricht besuchen unsere Schülerinnen und Schüler Ausstellungen und Museen, im Deutschunterricht besuchen unsere Schülerinnen und Schüler Theateraufführungen, im Englischunterricht auch englischsprachige Aufführungen, im Französischunterricht französischsprachige Kinofilme. In der Oberstufe besuchen interessierte Schülerinnen und Schüler die Angebote der Leibniz-Universität Hannover im Rahmen von UniKIK…

Im Sommer 2011 ist das Gymnasium Mellendorf mit der IGS Wedemark in das neue Schulzentrum umgezogen. In hellen, schall- und wärmeisolierten Klassenräumen haben unsere Schülerinnen und Schüler eine neue Arbeitsumgebung gefunden. Die neu eingerichteten Fachunterrichtsräume verfügen über moderne Technik und Ausstattungen. Ein großes Forum steht tagsüber als Pausenhalle und auch abends für Veranstaltungen mit 700 Zuschauern zur Verfügung. Im Mensabereich, ausgestattet mit zwei Wasserspendern, können bis zu 100 Schülerinnen und Schüler gleichzeitig essen. Die Frühstücksmütter können in einem modern ausgestatteten Raum für ein gesundes Schülerfrühstück sorgen. Für die Ganztagsschüler sorgt ein Sozialpädagoge in einem freundlichen Aufenthaltsbereich.

Das Gymnasium teilt sich das Gelände mit der Realschule, der Konrad-Adenauer-Schule und der IGS Wedemark, und auch hier bemühen wir uns um eine produktive Zusammenarbeit zwischen den Schulen, z.B. in den Angeboten der Offenen Ganztagsschule. Zurzeit entsteht der Campus W, ein großer Pausenhof für alle Schülerinnen und Schüler der Wedemärker weiterführenden Schulen, an der Stelle des alten Schulzentrums. Nach dem Abriss wird das Gelände begrünt und mit Spielgeräten und Aufenthaltsbereichen versehen. In einer Projektwoche am Ende des Schuljahres 2011/2012 werden sich alle Schülerinnen und Schüler mit der Gestaltung des Campus W mit dem neuen Schulzentrum befassen.

S. Klapper
Stand: Februar 2012

Aktuelles

FSJlerin / FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport zum 01. August 2016 gesucht!

Das Gymnasium Mellendorf und der Mellendorfer Turn-Verein suchen zum 15. Juli 2017 eine FSJlerin / einen FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr) im Sport.

Weiterlesen …

Das GM ist mit zwei Teams bei der Roberta-Challenge 2017 erfolgreich dabei

Am 15.03. fand im Lichthof der Leibniz-Universität Hannover die diesjährige Roberta-Challenge statt. Die GM Schülerteams mit ihrem Coach Martin Reuß belegten Platz zwei und Platz elf in der Senior-Klasse.

Weiterlesen …

Aschermittwochsgottesdienst in der katholischen Kirche – gestaltet von einem evangelischen Religionskurs

Am Aschermittwoch morgens bewegte sich eine lange Schlange von Schülerinnen und Schülern vom Gymnasium Mellendorf zur katholischen Kirche St. Maria Immaculata. Dort fand ein absolutes Novum statt: Der Gottesdienst zu Aschermittwoch wurde von der evangelischen Religionslehrerin Saskia Soete und ihrem Religionskurs in Klasse 5 mit tatkräftiger Unterstützung der evangelischen Diakonin Anna Thumser, der FSJlerin Laura Schmidt und dem katholischen Gemeindereferent Thomas Schenk gestaltet.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant