headimh04

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb 2018 am GM

Am 7.12.2018 trafen sich die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs aller 6. Klassen am GM zum Schulentscheid.
Die Klassensieger sind:
Miguel Mester (6A)
Mats Fricke (6B)
Florian Jank (6C)
Arvid Humpert (6D)
Caroline Wendorf (6E)

In der Jury saßen diesmal die Fachobfrau Deutsch, die stellvertretende Schulleiterin Frau Meinen, die ehemalige Deutschkollegin Frau Schröder, die Elternvertreterin in der Fachkonferenz Deutsch Frau Amerouz und der Vorjahressieger.
in einer ersten Runde musste jeder Schüler aus einem selbst gewählten Buch einen Textabschnitt von etwa 3 Minuten Länge dem Publikum vorlesen. Anschließend waren alle noch einmal gefordert beim Vorlesen eines unbekannten Textes.
Arvid Humpert konnte sowohl mit seinem Vortrag aus Paul Maars "Der tätowierte Hund" als auch beim fremden Text überzeugen und wird das GM im Regionalentscheid im Februar 2019 vertreten.
Wir drücken die Daumen!

Maria Polikarpov gewinnt auch in der Regionalrunde des Vorlesewettbewerbs (2013)

Am 12.April 2013 fand die Regionalrunde des Vorlesewettbewerbs in Hannover statt, in der sich zwei Gewinnerinnen aus der Region für den Landeswettbewerb in Osnabrück am 8.Mai 2013  qualifizierten. Eine dieser beiden Siegerinnen ist Maria Polikarpov (Klasse 6C) vom Gymnasium Mellendorf, die ein Kapitel aus "Boy 7" von Mirjam Mous ausgewählt hatte. Im Anschluss daran überzeugte sie die Jury, als sie aus dem ihr unbekannten Buch "Wunder" von Raquel Palacio vorlas. Insgesamt hatten sich für den Regionalentscheid 13 Sieger der Stadt- und Kreisentscheide qualifiziert, auf die sich insgesamt 7200 Schülerinnen und Schüler der Region vorbereitet hatten.

BGH

Schülerin der 6C siegt beim Regionsentscheid des Vorlesewettbewerbs

Am 14. Februar 2013 fand in der Realschule Burgdorf nach der Ermittlung der Schulsiegerinnen und Schulsieger der Regionsentscheid Hannover Land III im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt. 

Nachdem zunächst die Schülerinnen und Schüler einen Text aus einem Buch ihrer Wahl vorgestellt und gelesen hatten, mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Finale aus einem ihnen unbekannten Buch lesen. Am Ende entschied die Jury, dass Maria Polikarpov aus der Klasse 6C des Gymnasiums Mellendorf sowohl den von ihr vorbereiteten Text aus Stephanie Meyers Roman „Biss zum Morgengrauen“ als auch den unbekannten Text eindrucksvoll vorgetragen habe.  Sie wird nun die Region Hannover Land III im Bezirksentscheid vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Vorlesewettbewerb (2012)

Wie immer fand auch im Jahr 2012 am Gymnasium Mellendorf der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen kurz vor Weihnachten statt. Dementsprechend war der Klassenraum, in dem sich Jury und Wettbewerbsteilnehmer/innen sowie weitere Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen trafen, am 05.12.2012 von der Organisatorin und Deutschlehrerin vorweihnachtlich geschmückt. In den vorhergehenden Wochen hatten sich Aaltje Bartels (6A), Moritz Blume (6B), Maria Polikarpov (6C), Jannik Sych (6D) und einer weiteren Schülerin (6E) in ihren Klassen als Siegerinnen und Sieger durchgesetzt.

Am 5.12. stellten sie sich nun einer Jury, die mit der Leiterin der Gemeindebibliothek Wedemark, Frau Popan, der Elternvertreterin in der Fachkonferenz Deutsch, Frau Schmieta, der Vorjahressiegerin, Lena Weißkichel, dem ehemaligen Deutschlehrer am Gymnasium Mellendorf, Herrn Schramm, und der Schulleiterin, Frau Klapper, kompetent besetzt war.

Zunächst mussten die Wettbewerbsteilnehmer/innen Titel und Autor ihres Buches nennen und den inhaltlichen Zusammenhang zum vorbereiteten Textausschnitt erläutern, um dann möglichst eindrucksvoll ihren Textauszug vorzulesen.

Im weiteren Verlauf wurden sie dann noch mit einem Überraschungstext konfrontiert, den es ebenfalls interessant vorzutragen galt.

Zum Schluss setzte sich Maria Polikarpov aus der Klasse 6C in einem starken Feld gegenüber den anderen Konkurrentinnen und Konkurrenten durch. Sie hatte für ihren Vortrag einen Textauszug aus dem Roman „Tom Sawyer“ von Mark Twain gewählt und darf als Schulsiegerin das Gymnasium Mellendorf im Regionalentscheid Hannover Land vertreten.

BGH

Vorlesewettbewerb (2011)

Den Vorlesewettbewerb am Gymnasium Mellendorf  hat in diesem Jahr der Schüler Malte Scheifler aus der Klasse 6A gewonnen. Auf der darauf folgenden Wettbewerbsstufe, dem Regionsentscheid, an dem Schülerinnen und Schüler aus Schulen in Burgdorf, Uetze, Sehnde, Lehrte, Isernhagen, Burgwedel und der Wedemark teilnahmen, konnte er ebenfalls die Jury überzeugen. Er las zunächst einen selbst gewählten Text aus dem Buch „Aufruhr im Schlaraffenland“ von Sabine Ludwig und gewann dann im Finale mit einem ihm unbekannten Text aus Gudrun Pausewangs Buch „Macht Euch Euren Krieg allein“.

BGH

Der Bezirksentscheid fand dann an einem Freitagabend (1. April 2011) statt, im Hannoveraner Stadtteil List. In der Stadtteilbibliothek lobte die fachkundige Jury die Finalisten: Das Niveau sei weitaus höher gewesen als in den letzten Jahren. Dementsprechend schwer sei ihnen die Wahl eines Siegers gefallen. Auch wenn das nach einer üblichen Tröstungs-Ansprache klingt, wollen Maltes Unterstützer Mark und ich das gerne bestätigen: Wir hätten nicht gedacht, dass mehrere Stunden in einer dunklen Bibliothek unterhaltsam sein könnten. Aber es war ein Genuss! Dementsprechend vergab die Jury - neben dem notwendigen ersten  - nur zweite Plätze.  Ausschlaggebend für den Sieg war laut Jury der Fremdtext, bei dem sich eine Schülerin vom Gymnasium Sullingen, Landkreis Diepholz, durchsetzen konnte. Möglicherweise hat die Jury für ihre Entscheidung aber auch würfeln müssen…

KIL

Zurück

Aktuelles

SV-Fahrt nach Hamburg 2019 - Einfach toll!

„Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Hamburg.“ Ein Satz der seit einem halben Jahr während der regelmäßigen SV-Treffen zu hören war. Dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins sowie einem Zuschuss des SV-Kontos ging es für 18 Schülerinnen und Schüler der SV und den SV-Lehrkräften Frau Schwarz und Herrn Thale für drei Tage in die norddeutsche Großstadt Hamburg.

Weiterlesen …

Der Jahrgang 5 begibt sich auf „Spurensuche“ beim NDR

Am Donnerstag, den 13. Juni versammelte sich kurz nach 8.30 Uhr der gesamte 5. Jahrgang des Gymnasiums Mellendorf am Bahnhof, um sich auf den Weg in den großen Sendesaal des NDRs am Maschsee zu machen.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant