logo gemeinde

Wir versuchen demnach das Philosophieren im Rahmen des Schulleitbildes des Gymnasiums Mellendorf zu verwirklichen: „Persönlichkeit entwickeln – Gemeinschaft stärken – Demokratie leben!“

Was ist Philosophie?

Doch was ist nun DIE Philosophie und welche Rollen spielen dabei die sogenannten Werte und Normen? Das Philosophieverständnis der Fachgruppe orientiert sich an der Beschreibung von Philosophie des Philosophen und Psychologen Karl Jaspers:

  • Suche nach der Wahrheit/mehr Erkenntnis
  • Suche als aktiver Prozess
  • Ursprung der Philosophie ist Neugier und Staunen. Man wundert sich über Alltägliches, stellt Fragen und will Antworten suchen.
  • Wille zum Gespräch, zur Mitteilung von Gedanken, zur Kommunikation mit sich selbst und anderen
  • Ziel von Philosophie: Selbstvergewisserung, Bewusstwerden der eigenen Identität, Vollendung zur Ruhe, Entdeckung der Langsamkeit

Das Fach Werte und Normen hebt sich insofern von der Philosophie ab, als es eine Teildisziplin darstellt, in der besonders nach der praktischen Seite von Philosophie gefragt wird. Besonders ethische Probleme werden auf dem Hintergrund der menschlichen Existenz aufgeworfen und diskutiert.

Warum man philosophieren sollte

Damit eine Antwort auf diese Frage nicht zu theoretisch ausfällt, soll an dieser Stelle der Schüler Jesse Bertram aus Bissendorf zu Wort kommen. Im Rahmen des jährlichen Redewettbewerbs (in der Jgst. 10) hat er zu der Frage „Warum man Philosophien sollte?“einen Beitrag verfasst und vorgetragen:

Aktuelles

Herzliche Einladung zum diesjährigen Tag der offenen Tür

Am 8. März öffnet das GM seine Türen für alle Neugierigen. Besonders die Viertklässler und ihre Eltern sind eingeladen, das Gymnasium Mellendorf kennenzulernen.

Weiterlesen …

Das MIT am GM

Hänseln... drohen... bloßstellen... Kennst du das? Du musst da nicht alleine durch! Das Mobbing-Interventions-Team ist für dich da.

Weiterlesen …

Sitzenbleiben erwünscht! - Rollstuhlbasketball am GM

Unter diesem ungewöhnlichen Motto hatten die Schülerinnen und Schüler des Profils „Gesellschaftliche Aspekte des Sports“ am 6. Februar 2019 die Gelegenheit das Basketballfeld einmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Zusammen mit dem deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalspieler Jan Sadler absolvierten sie eine Trainingseinheit in der inklusiven Sportart.

Weiterlesen …

 

unterstützt von SitePlant